Bruns Versicherungsmakler hat 4,97 von 5 Sternen 259 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Blog

Alle News und Infos rund um das Thema Krankenversicherung für Beamte & Beamtenanwärter

Paar schaut in den Laptop

Steuerliche Absetzung der privaten Krankenversicherung für Beamte und Lehrer

Seit zum Beginn des Jahres 2010 wegen einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts mit dem Bürgerentlastungsgesetz das Einkommensteuergesetz geändert wurde, profitieren Sie als Beamter oder Lehrer von der Chance, alle Beiträge für Basisleistungen Ihrer privaten Krankenversicherung bei der Absetzung von der Steuer geltend zu machen. Für Wahlleistungen einer PKV für Beamten- und Lehramtsanwärter gilt diese Regelung jedoch nicht. Ihre private Krankenversicherung nennt Ihnen bei der Übermittlung der Beitragsinformationen daher entsprechende Einzelbeträge für die Steuererklärung.

Weiterlesen »

Wie funktioniert die private Krankenversicherung bei Beamten?

Eine private Krankenversicherung für Beamte funktioniert vom Handling her vollkommen anders als beispielsweise die gesetzliche Krankenkasse oder auch eine PKV für Angestellte und Selbstständige.

Die Besonderheit bei der privaten Krankenversicherung für Beamte besteht im Anspruch auf Beihilfe. Die Beihilfe wird durch den Dienstherrn gewährt und übernimmt einen Teil der Krankheitskosten.

Weiterlesen »
Glückliche Mutter mit kleinem Kind auf dem Schoß

Erhöhung der privaten Pflegeversicherung für Beamte zum 01.07.2021

Der Verband der privaten Krankenversicherungen hat entschieden, die private Pflegepflichtversicherung (PVB) zum 01.07.2021 zu erhöhen. Somit werden die Beiträge zur privaten Pflegepflichtversicherung bei allen Gesellschaften am Markt zu diesem Zeitpunkt steigen.

Nach zwei kleineren Beitragsanpassungen in der privaten Pflegeversicherung in den letzten Jahren wirken sich die gesetzlichen Pflegereformen jetzt auch deutlicher auf die Beiträge der PVB bei den privaten Krankenversicherungen aus. Im Gegensatz zur sozialen Pflegeversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse bleiben die Beiträge der PVB allerdings unverändert moderat.

Weiterlesen »
Frau mit Tablet sitzt auf dem Sofa und schaut in die Kamera

Neue Beihilferegelung in Hamburg für Beamte

Hamburg bietet seinen Landesbeamten als erstes Bundesland die Möglichkeit auch in der gesetzlichen Krankenkasse einen 50-prozentigen Zuschuss vom Dienstherrn zu erhalten. Was genau steckt hinter der neuen Gesetzgebung und welche Beamte profitieren von der Neuregelung? Auf diese Fragen möchte ich heute ausführlich eingehen.

Prozentual ist bislang nur ein kleiner Anteil aller Beamten in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert.

Weiterlesen »
Junge Frau hält Brille in der Hand

Beitragssteigerung der Beamtentarife der DBV zum 01.01.2018 – Wie verhalten Sie sich richtig?

Auch in diesem Jahr werden wieder einige PKV-Gesellschaften die Beiträge in Ihren Tarifen der privaten Krankenversicherung für Beamte anpassen. Dazu zählt auch die Deutsche Beamten Versicherung (DBV).

Sollten Sie von den Beitragssteigerungen betroffen sein, möchte ich Ihnen heute Tipps und Ratschläge geben, wie Sie am besten auf die Beitragsanpassung der DBV reagieren.

Weiterlesen »
Frau zeigt zwei Männern Unterlagen auf dem Tablet

Wiedereinführung der Heilfürsorge für Polizisten und Feuerwehr in Niedersachsen ab dem 01.01.2017

Insbesondere die Landespolizeien haben große Nachwuchsprobleme. In den Medien wird häufig nach mehr Sicherheit und mehr Polizisten verlangt. Um die Attraktivität des Polizeiberufs, aber auch der Tätigkeiten bei der Berufsfeuerwehr zu erhöhen, hat sich das Land Niedersachsen dazu entschlossen die Heilfürsorge für die Polizei- und Feuerwehrbeamten zum 01.01.2017 einzuführen. Damit zieht Niedersachsen mit den meisten anderen Bundesländern gleich. Lediglich in Berlin, Brandenburg und dem Saarland gibt es keine Heilfürsorge

Weiterlesen »
Lehrerin erklärt Matheformel

Verbeamtungen als Lösung für den Lehrermangel in Thüringen

In Thüringen gibt es zu wenig Lehrer im Land und auch das Durchschnittsalter dieser sei inzwischen auf über 50 Jahre angestiegen. Bereits seit zehn Jahren hat das Land Thüringen seine Lehrer nicht mehr verbeamtet, da es zu viele Lehrer und zu wenig Arbeitsplätze gab, woraus zahlreiche Teilzeitstellen für Neuangestellte resultierten.

Weiterlesen »